Stand: 25.03.2019 11:47 Uhr

Remarque-Friedenszentrum beleuchtet Integration

Bild vergrößern
Das Remarque-Friedenszentrum beschäftigt sich in einer Ausstellung mit Flüchtlingen und ihren Unterstützern. (Archivbild)

Im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum in Osnabrück ist vom 4. April bis zum 12. Mai eine Ausstellung über die Zusammenarbeit von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen zu sehen. Auf 34 großformatigen Postern werden jeweils Tandems von neu Zugezogenen und ihren Unterstützern vorgestellt. Studierende der Universität Vechta haben für die Schau mit dem Titel "Neue Beziehungen entstehen - Flucht und Ehrenamt" insgesamt 77 Zuwanderer sowie ehrenamtlich tätige Personen interviewt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.03.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
06:04
Hallo Niedersachsen
03:37
Hallo Niedersachsen

Die Glöckner von YouTube

Hallo Niedersachsen