Stand: 22.04.2021 14:18 Uhr

Region Osnabrück: Mehr Termine, aber nicht mehr Impfstoff

Nahaufnahme einer Spritze auf einem Fläschchen AstraZeneca. © picture alliance/Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi
Im Westen Niedersachsens sollen am Wochenende verstärkt Menschen geimpft werden. (Themenbild)

In den Impfzentren in der Region wird am Wochenende mehr geimpft. In Osnabrück etwa sind 1.600 Termine vergeben - normalerweise wären es 400. In den Impfzentren in Papenburg und Lingen gibt es 3.600 Termine. Grund sei aber nicht zusätzlicher Impfstoff, sondern die Termin-Vorverlegung für einige Menschen, sagte ein Sprecher des Landkreises Osnabrück. In der Stadt Osnabrück ist man skeptisch - dort verursacht das Wochenende aber wohl nicht so massive Engpässe wie andernorts. Das liegt auch daran, dass am Wochenende vor allem AstraZeneca verimpft wird - und da gibt es noch einige Dosen, die eigentlich für Zweitimpfungen an Jüngere gedacht waren. Dieses Vakzin bekommen in Niedersachsen aktuell nur Personen über 60 Jahren.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Drei aufgezogene Impfspritzen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer sind in einer Praxis für Allgemeinmedizin in Hamburg-Volksdorf zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona: Landkreis Diepholz fürchtet Impfstoff-Lücke

Der Landkreis hatte zuletzt weniger Impfstoff bekommen als angekündigt. 15.000 Menschen stehen auf der Warteliste. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen