Stand: 06.11.2020 09:39 Uhr

Rat in Steinfeld stimmt gegen zweiten Geflügelschlachthof

Geflügelschlachthof © ITAR-TASS/ (c) dpa - Report Foto: Tass Sysoyev Grigory
In Steinfeld wird weiterhin nur in einem Unternehmen geschlachtet. (Themenbild)

Die Gemeinde Steinfeld (Landkreis Vechta) hat gegen den Verkauf eines Grundstücks gestimmt - und damit gegen einen zweiten Geflügelschlachthof in der Stadt. Die Pläne sind somit vom Tisch. Der Ratsentscheid war eindeutig, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Oppositionsparteien SPD und Unabhängige Wählergemeinschaft Steinfeld (UWG) setzten ihr "Nein" zum Verkauf des Grundstücks an einen Schlachtunternehmer aus Wildeshausen im Landkreis Oldenburg mit Stimmen der CDU durch.

Extremer Wasserverbrauch befürchtet

Hubert Pille, CDU-Chef und stellvertretender Bürgermeister, sprach von einem schlechten Zeichen an die Wirtschaft. Nun muss die Gemeinde einen neuen Käufer für das Grundstück finden. UWG-Chef Heinrich Luhr sprach von einer großen Erleichterung bei Bürgerinnen und Bürgern. Viele hätten befürchtet, dass ein zweiter Geflügelschlachthof das Grundwasser massiv beeinträchtige. Ein Vertreter des Wasserverbandes hatte die Auswirkungen des zusätzlichen Wasserverbrauchs auf den Grundwasserspiegel vor der Entscheidung erläutert.

Archiv
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.11.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein symbolisches Konjunkturpaket ist geschnürt. © picture-alliance/ ZB Foto: Patrick Pleul

Corona: Unternehmen zwischen Erholung und "Intensivstation"

Betriebe im Raum Osnabrück verkraften die Pandemie-Folgen unterschiedlich gut. Corona-Hilfen könnten die Lage verzerren. mehr

Eine Tulpe liegt auf einem Stein mit der Aufshcrift 'Wir Gedenken'. © dpa-Bildfunk Foto:  Philipp Schulze/dpa

Wegen Corona: KZ-Gedenkstätten verzeichnen weniger Besucher

In Bergen-Belsen und Esterwegen haben sich die Zahlen im vergangenen etwa Jahr halbiert. mehr

Osnabrücks Bryan Henning (l.) schaut dem Ball hinterher, den Aues Keeper Martin Männel fängt. © imago images / revierfoto

0:1 gegen Aue - VfL Osnabrück ist aus dem Tritt geraten

Das 0:1 gegen Erzgebirge Aue war bereits die fünfte Heimniederlage in Folge. Luc Ihorst sah zudem die Rote Karte. mehr

Eine Fahne weht vor dem Gebäude der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). © picture alliance Foto: Friso Gentsch/dpa

Bundesstiftung Umwelt: 30 Jahre Einsatz für Nachhaltigkeit

10.000 Projekte hat die DBU unterstützt. Am 1. März gibt es eine digitale Geburtstagsfeier - mit Politik-Prominenz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen