Stand: 20.09.2021 09:59 Uhr

Prozessbeginn: 41-Jähriger wegen Brandstiftung angeklagt

Vor dem Osnabrücker Amtsgericht muss sich seit Montag ein 41 Jahre alter Mann wegen Brandstiftung verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im Februar 2020 in Melle (Landkreis Osnabrück) in einer Scheune mit Schweinestall ein Feuer gelegt zu haben. 120 Schweine starben durch den Brand, es entstand ein Schaden von mehr als 200.000 Euro.

Weitere Informationen
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen brennenden Schweinestall. © Nonstopnews

Feuer in Melle: 39-Jähriger in Untersuchungshaft

Nach dem Brand eines Schweinestalls im Landkreis Osnabrück muss ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Er könnte auch für weitere Feuer verantwortlich sein. (03.02.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die "AIDAcosma"´schwimmt vor Eemshaven in der Nordsee. © Lars Klemmer/TNN/dpa Foto: Lars Klemmer

Emsüberführung geschafft: "AIDAcosma" hat Eemshaven erreicht

Das Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft erreichte sein Ziel früher als geplant. Die Passage über die Ems lief reibungslos. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen