Stand: 02.03.2022 09:12 Uhr

Polizei kontrolliert Lkw im Emsland - 45 Verstöße geahndet

Eine gebrochene Bremsscheibe eines Sattelzugs, die bei einer Polizeikontrolle entdeckt wurde. © Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Einen Lkw hat die Polizei unter anderem wegen einer gebrochenen Bremsscheibe stillgelegt.

In der vergangenen Woche haben Beamte der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim an der A30 und A31 bei 128 Lkw-Kontrollen 45 Verstöße festgestellt. Der Fokus habe auf sogenannten güterkraftverkehrsrechtlichen Bestimmungen gelegen, teilte die Polizei mit. Damit soll verhindert werden, dass Speditionen aus anderen Ländern die üblichen Transporttarife unterbieten. In diesem Zusammenhang stellten die Beamten fünf Verstöße fest, bei denen die Fahrer keine gültigen Lizenzen vorlegen konnten. Darüber hinaus wurden in elf Fällen Gespanne wegen Überladungen aus dem Verkehr gezogen. Außerdem wurde ein Sattelzug mit mehreren technischen Mängeln stillgelegt - darunter eine gebrochene Bremsscheibe.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.03.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Sonne scheint über einem Mohnfeld bei Bollensen. © NDR Foto: Kerstin Petersen

Wetter im Norden: Bis zu 31 Grad am Wochenende

Viel Sonne wird für Norddeutschland erwartet. Örtlich kann es abends aber kräftige Gewitter, Starkregen und Hagel geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen