Stand: 13.08.2021 11:10 Uhr

Polizei ermittelt Tatverdächtige nach Bränden im Emsland

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Die Verdächtigen sollen in Salzbergen und Spelle Feuer gelegt haben. (Themenbild)

Nach zwei Bränden in leer stehenden Häusern in Salzbergen und Spelle im Landkreis Emsland hat die Polizei nach eigenen Angaben mehrere Verdächtige ermittelt. Die fünf jungen Männer und Frauen im Alter zwischen 15 und 27 Jahren sollen die Feuer gelegt haben. Bei einem Brand in einem unbewohnten Haus in Salzbergen entstand nur geringer Schaden. Ein zweites Feuer in der Nacht zu Freitag in einer leer stehenden Gaststätte in Spelle richtete dagegen einen Schaden im sechsstelligen Bereich an.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.08.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Graffitikunst ist an der Außenwand eines Bunkers zu sehen. © NDR Foto: Josephine Lütke

Osnabrück feiert eine Woche Street Art rund um einen Bunker

30 Künstlerinnen und Künstler stellen auf dem Festival zum Thema "Begegnungen" aus. Ein Teil der Bilder soll bleiben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen