Stand: 15.10.2020 08:33 Uhr

Pflegeheime sehen sich für zweite Corona-Welle gerüstet

Eine Pflegekraft läuft mit einer alten Dame über einen Gang in einem Pflegeheim. © dpa-Bildfunk Foto: Christoph Schmidt
Besuchsverbote soll es in niedersächsischen Pflegeheimen wegen Corona vorerst nicht geben. (Themenbild)

Für eine mögliche zweite Corona-Welle sehen sich die Alten- und Pflegeheime gerüstet. "Wir gehen im Moment davon aus, dass es keine grundsätzlichen Besuchsverbote für Angehörige mehr geben wird", sagte die stellvertretende Vorsitzende des Niedersächsischen Evangelischen Verbandes für Altenhilfe und Pflege, Sabine Weber aus Osnabrück. Der Verband vertritt etwa 300 der insgesamt 1.400 Pflegeheime in Niedersachsen. In der Zwischenzeit habe man sehr viel gelernt und das Gelernte eingeübt.

Weitere Informationen
Eine Frau kniet an einem Grab. © NDR

"Ich weiß nicht mal, wie er starb": Corona im Pflegeheim

Im Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim starben 47 Corona-Infizierte. Ein Film begleitet Angehörige und Pflegekräfte. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.10.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem geschlossenen Geschäft weist ein Schild auf die Maskenpflicht hin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona: Beratung über neue Verordnung vor dem Abschluss

Die Regelungen sehen laut dem Entwurf bei hohen Infektionszahlen eine strengere Maskenpflicht und eine Sperrstunde vor. mehr

alter Mensch im Krankenbett © picture alliance Foto: Ines Baier

Reimann warnt Pflegeheime vor zu strengen Besuchsregeln

Die Bewohner hätten ein Recht auf Besuch, das auch in der Corona-Verordnung verankert ist, so die Gesundheitsministerin. mehr

Handschellen liegen auf einem Tisch © picture alliance/dpa Foto: Bernd Wüstneck

36-Jähriger muss nach illegaler Einreise Reststrafe absitzen

Der Mann war laut Polizei wegen Drogenhandels verurteilt und vor zwei Jahren in sein Heimatland abgeschoben worden. mehr

Ein Schild weist auf die bestehende Maskenpflicht und das Abstandsgebot hin. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Landkreise verhängen wegen Corona strengere Auflagen

In der Region Hannover gilt nun eine verschärfte Maskenpflicht. Andernorts dürfen weniger Menschen zusammen feiern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen