Stand: 13.07.2021 09:29 Uhr

Joint im BH: Zoll stellt in Zügen zahlreiche Drogen sicher

Der Rauschgiftspürhund "Bruk" steht vor einer Mauer. © Hauptzollamt Oldenburg
Dieser Spürhund half den Zollbeamten bei der Suche nach Drogenverstecken.

Zöllner aus Papenburg haben Bahnreisende im grenznahen Raum zu den Niederlanden kontrolliert. Dabei entdeckten die Beamten nach Angaben eines Sprechers in sechs Stunden zwölfmal illegale Drogen. Hilfe bekamen sie den Angaben zufolge von einem Spürhund, der sie zu kleineren Mengen Marihuana, Amphetaminen und Ecstasy führte. Bei ihren Kontrollen stießen die Zöllner auf alle möglichen Verstecke: So hatte ein Reisender seine Unterhose mit Haschisch und Marihuana gefüllt. Außerdem war im BH seiner minderjährigen Freundin ein Joint versteckt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.07.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Corona: OVG kippt Schließung von Clubs bei Inzidenz über 10

Das gilt auch für Shisha-Bars. Aus Sicht des Gerichts handelt es sich um keine notwendige Schutzmaßnahme. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen