Stand: 13.06.2021 11:11 Uhr

Ostercappeln: Vermisster Surfer löst große Suchaktion aus

Ein Teil der knapp 90 Einsatzkräfte sucht auf dem Kronensee nach einem vermeintlich gekenterten Surfer. © Nord-West-Media/dpa Foto: Torben Kipp
Die Einsatzkräften suchten unter anderem von Booten aus den See ab.

Fast 90 Helfer von Feuerwehr und DLRG haben am Kronensee in Ostercappeln (Landkreis Osnabrück) nach einem vermeintlich gekenterten Surfer gesucht. Wie die Polizei mitteilte, hatten Zeugen angeblich beobachtet, wie der Mann vom Brett fiel und anschließend nicht mehr auftauchte. Außerdem wurde das Brett verlassen am Ufer aufgefunden. Die Einsatzkräfte suchten mit Booten, Tauchern und einer Drohne nach dem Mann. Schließlich wurde der 44-jährige unversehrt auf dem nahen Campingplatz beim Tischtennisspielen entdeckt. Er habe den Sucheinsatz nicht mit seiner Person in Verbindung gebracht, sagte der Mann laut Polizei. Das Surfbrett habe er später vom Ufer abholen wollen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.06.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Julia Krajewski aus Deutschland jubelt über Gold im Springreiten. © picture alliance / empics Foto: Adam Davy

Gold! Krajewski reitet in Tokio zum Olympiasieg

Die Warendorferin gewann mit Amande die Einzelwertung in der Vielseitigkeit. Im Team gab es keine deutsche Medaille. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen