Stand: 31.08.2020 19:59 Uhr

"Ossensamstag": Traditionsumzug ist abgesagt

Zwei Frauen werfen von einem Umzugswagen Süßigkeiten in die Menschenmenge. © NDR Foto: Tom Gerhardt
Keine Bonbons für Karnevalsfans im nächsten Februar: Der "Ossensamstag" fällt aus. (Archiv)

Keine guten Nachrichten für die Karnevalisten in Osnabrück: Wegen der Corona-Pandemie findet der für den 13. Februar 2021 geplante "Ossensamstag" nicht statt. Das teilte der Bürgerausschuss Osnabrücker Karneval (BOK) Montag "nach reiflicher Überlegung" mit. Die auf Grund der Pandemie vorgegebenen Sicherheitsabstände und die aktuellen Hygienevorschriften seien bei bis zu 25.000 Zuschauern nicht einzuhalten. "Außerdem möchte der BOK auf keinen Fall, dass es in Osnabrück durch die Ansammlung vieler Karnevalfans zu einer Infektionswelle kommen könnte", hieß es weiter.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Corona: OVG kippt Schließung von Clubs bei Inzidenz über 10

Das gilt auch für Shisha-Bars. Aus Sicht des Gerichts handelt es sich um keine notwendige Schutzmaßnahme. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen