Stand: 27.03.2019 09:44 Uhr

Osnabrücker Zoll findet Hinweise auf Schwarzarbeit

Bei einer Kontrolle gegen Schwarzarbeit hat der Osnabrücker Zoll mehr als 30 Arbeitgeber und fast 500 Arbeitnehmer überprüft. Dabei ergaben sich nach ersten Erkenntnissen in 60 Fällen Unstimmigkeiten, die genauer untersucht werden sollen. In der Hälfte der Fälle ging es um einen Verstoß gegen die Meldepflichten; in zwanzig Fällen um den vorgeschriebenen Mindestlohn. Das Hauptzollamt kündigte weitere Kontrollen an.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 27.03.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:50
Hallo Niedersachsen
03:49
Hallo Niedersachsen