Stand: 10.09.2020 12:07 Uhr

Osnabrück will Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Die Stadt Osnabrück hat sich bereit erklärt, Menschen aus dem Flüchtlingslager Moria aufzunehmen. "Ist doch klar, dass wir helfen" so Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU). Er fordert die europäischen Institutionen auf, eine Lösung zu finden. Die Stadt Osnabrück sei in der Lage, die nötige Infrastruktur schnell zu schaffen, heißt es. In dem Lager Moria auf Lesbos hatte es in den vergangenen Nächten gebrannt. Tausende Flüchtlinge haben dabei ihre Unterkunft verloren.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tisch im Klassenzimmer. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Weber/Eibner-Pressefoto Foto: Weber/Eibner-Pressefoto

Corona: Wieder Maskenpflicht an Schulen im Landkreis Vechta

Sie gilt ab der 5. Klasse. In der vergangenen Woche hatten sich mehrere Schülerinnen und Schüler mit Corona infiziert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen