Stand: 23.09.2020 20:02 Uhr

Osnabrück bekommt Nachtbürgermeister

Das Rathaus in Osnabrück wird von der Sonne angestrahlt. © Stadt Osnabrück Foto: Sven Jürgensen
Osnabrücks Stadtrat hat für die Einführung des Nachtbürgermeisterpostens gestimmt. (Themenbild)

Die Stadt Osnabrück führt einen Nachtbürgermeister ein, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Der Rat der Stadt hat dem Pilotprojekt am Abend zugestimmt. Laut Antrag soll der Nachtbürgermeister beispielsweise zwischen Anwohnern und Gastronomen vermitteln, wenn es Streit um Lärm gibt. Er soll außerdem Ansprechpartner für Veranstalter und Behörden sein, wenn es um Auflagen geht. Die Stelle wird von der Stadt Osnabrück und der Wirtschaft bezahlt. Sie ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Eingang der Fabrik für Brennelemente framatome in Lingen. © NDR Foto: Daniel Sprehe

Verwaltungsgericht untersagt Brennelemente-Export aus Lingen

Die Herstellerfirma hatte einen entsprechenden Eilantrag gestellt, um Atomkraftwerke in Belgien zu beliefern. mehr

Mehrere Menschen sammeln gemeinsam Müll. © NDR Foto: Britta Nareyka

Papenburg ruft trotz Corona zum Müllsammeln auf

In den ersten beiden Novemberwochen sollen die Bürger unter Einhaltung der Corona-Regeln ihre Stadt säubern. mehr

Ein Polizist misst die Länge eines Lkw. © NDR Foto: Tino Nowitzki

A30: Polizei zieht mangelhafte Lastwagen aus dem Verkehr

Bei den Kontrollen entdeckten die Beamten bei einem Großteil der 74 kontrollierten Fahrzeuge Mängel. mehr

Ein Kind hält ein Smartphone in Händen © picture alliance/Bildagentur-online

Schüler verbreiten zunehmend Missbrauchsvideos

Die Polizei hat 2019 im Emsland und der Grafschaft Bentheim 55 Schüler ermittelt, die solche Aufnahmen geteilt haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen