Stand: 05.07.2021 07:50 Uhr

Osnabrück: Steckenpferdreiter ziehen vom Dom zum Rathaus

Steckenpferd mit künstlichem Fellbesatz. © NDR Foto: Franziska Mahn
Mehr als 1.300 Kinder werden in Osnabrück bis Mittwochnachmittag zum traditionellen Steckenpferdreiten erwartet. (Themenbild)

In Osnabrück sind ab heute die Steckenpferd-Reiter unterwegs. Normalerweise sind die Viertklässler mit ihren selbstgebastelten Steckenpferden und bunten Papierhüten immer im Oktober in Osnabrück unterwegs. Wegen der Corona-Pandemie musste die traditionelle Veranstaltung aber verschoben werden. Sie findet nun von Montag bis Mittwoch statt. Es gelten besondere Hygiene-Regeln, zudem wurde die Strecke verkürzt. Das Steckenpferd-Reiten soll an den Westfälischen Frieden erinnern, der 1648 in Osnabrück und Münster geschlossen wurde.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 05.07.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Osnabrücks Torwart Philipp Kühn ist enttäuscht nach einem Gegentreffer. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch/dp

Nach Elfmeterschießen: Osnabrück unterliegt Freiburg im Pokal-Drama

Dramatischer hätte es an der Bremer Brücke kaum zugehen können. Nach einer emotionalen Achterbahnfahrt musste sich der VfL dem Bundesligisten geschlagen geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen