Stand: 18.03.2021 13:57 Uhr

Osnabrück: Schlaflager von Obdachlosem in Brand gesetzt

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Polizeibeamte konnte das Feuer löschen. (Themenbild)

In der Osnabrücker Innenstadt hat ein Unbekannter am Mittwoch Schlafsäcke und Decken eines Obdachlosen angezündet. Nach Angaben eines Polizeisprechers alarmierte ein Passant die Polizei. Die Beamten konnten die Flammen schnell löschen. Durch das Feuer wurde auch die Fassade sowie eine Eingangstür eines leer stehenden Kaufhauses beschädigt. Der betroffene Wohnungslose war zum Zeitpunkt der Tat nicht anwesend. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0541) 327 31 03 bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fläschchen mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Arztpraxis startet große Impf-Aktion in Osnabrück

An vier Tagen bieten die Mediziner 3.000 Termine für Impfberechtigte an. Verimpft wird der Wirkstoff von AstraZeneca. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen