Stand: 01.02.2021 13:58 Uhr

Osnabrück: Rollerfahrerin stürzt bei Glatteis

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Die schwer verletzte Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Themenbild)

Bei einem Glätteunfall in Osnabrück ist am Montagmorgen eine 51-jährige Rollerfahrerin schwer verletzt worden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin verlor die Frau die Kontrolle über ihren Roller, als sie die Fahrstreifen wechseln wollte. Bei dem folgenden Sturz verlor sie ihren Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte die 51-Jährige ins Krankenhaus.

Weitere Informationen
Ein Polizist auf Schlittschuhen kontrolliert die Eisfläche des zugefrorenen Steinhuder Meeres. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Dünnes Eis: Lebensgefahr auf gefrorenen Gewässern

Auf Niedersachsens Seen und Flüssen ist die Eisdecke mitunter nicht stabil. Der Wetterwechsel verstärkt die Gefahr. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.02.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt vor der Staatskanzlei ein Statement ab. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Wird der Corona-Lockdown in Niedersachsen verlängert?

Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse soll die Landesverordnung mit ihren Beschränkungen weiter gelten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen