Stand: 10.01.2019 12:23 Uhr

Osnabrück: Keine verkaufsoffenen Sonntage mehr

Verkaufsoffene Sonntage versprechen volle Innenstädte. Die einen haben frei, shoppen und stöbern. Das Verkaufspersonal muss arbeiten. Der Gewerkschaft ver.di gefällt das nicht, sie will den Sonntag so weit es geht arbeitsfrei halten und geht immer wieder juristisch und mit Erfolg gegen verkaufsoffene Sonntage vor. Die Kaufleute in Osnabrück gehen dem jetzt aus dem Weg. Dort bleiben die Geschäfte in diesem Jahr sonntags geschlossen.

"Risiko für Händler zu groß"

Der Entschluss, in diesem Jahr ganz auf verkaufsoffene Sonntage zu verzichten, sei Stadt und Kaufleuten sehr schwer gefallen, sagte Petra Rosenbach von der Osnabrücker Marketing Gesellschaft NDR 1 Niedersachsen. Denn sonntags habe man immer Kunden von weiter weg in die Stadt locken können und zusätzliche Einnahmen generiert. Aber: "Das Risiko ist einfach zu groß." So hatte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg im vergangenen Jahr einen verkaufsoffenen Sonntag in Osnabrück kurz vorher gekippt - am Freitagabend: Alle Planungen der Kaufleute waren damit hinfällig.

Zweifel an neuem Gesetz

Das aktuelle Gesetz erlaubt den Städten in Niedersachsen höchstens vier verkaufsoffene Sonntage, wenn es einen besonderen Anlass gibt. Was aber reicht als Anlass aus? Da steckt Osnabrück als große Stadt in einem Dilemma, wie Rosenbach sagt. Die geplante Wohltätigkeitsmeile im vergangenen Jahr habe dem Gericht nicht genügt. Ein großes Fest wie die Maiwoche sei für sich aber schon so attraktiv, dass dann kaum jemand in die Geschäfte gehe. Die Landesregierung arbeitet an einem neuen Gesetz. Und ob ein neues Gesetz, an dem die Landesregierung arbeitet, die gewünschte Rechtssicherheit bringt, bezweifelt Rosenbach.

Weitere Informationen

Kritik an Gesetzentwurf zu Sonntagsöffnung

Die Landesregierung will den Streit um die verkaufsoffenen Sonntage beilegen. Doch ein Gesetzentwurf dazu stößt bei Handel und Gewerkschaften auf Kritik. (20.01.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.01.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:11
Hallo Niedersachsen

Himmelsschauspiel: Blutmond über Niedersachsen

20.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:03
Hallo Niedersachsen

TBC: Schlechte Bedingungen für Schlachthelfer

20.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:16
Hallo Niedersachsen

Waldschäden: Ein Jahr nach Sturm "Friederike"

20.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen