Stand: 03.10.2021 17:04 Uhr

Osnabrück: Falsche Ärzte versuchen Telefonbetrug

Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa
In einem Fall hatten die Betrüger laut Polizei mit ihrer Masche Erfolg. (Themenbild)

Telefonbetrüger haben sich als Ärzte ausgegeben, um an das Vermögen von Menschen in Osnabrück zu kommen. Nach Angaben der Polizei versuchten die unbekannten Täter am Sonnabend mit einer immer ähnlichen Geschichte die Angerufenen zur Herausgabe von Geld oder Wertgegenständen zu bewegen. Sie gaben demnach vor, Ärzte eines örtlichen Krankenhauses zu sein und berichteten, dass ein Angehöriger der Angerufenen als Notfall eingeliefert worden sei. Dieser benötige ein teures Spezialmedikament aus der Schweiz oder den USA, welches aus eigener Tasche bezahlt werden müsse. Eine ältere Frau erkannte den Betrug nicht und händigte Gegenstände im Wert einer vierstelligen Summe an die Betrüger aus.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.10.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf eine Bombenentschärfung hin. © dpa Foto: Friso Gentsch

Blindgänger: 10.000 Osnabrücker müssen Häuser verlassen

Heute soll eine Weltkriegs-Bombe unschädlich gemacht werden. Betroffene Bewohner müssen am frühen Morgen raus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen