Stand: 01.07.2020 16:32 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Osnabrück: Fahrt endet wegen Katze in Schaufenster

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
War eine Katze schuld? Ein Rollerfahrer ist in Osnabrück in ein Versicherungsbüro gefahren. (Themenbild)

Kurioser Einsatz für die Polizei Osnabrück: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die Beamten zu einem Versicherungsbüro an der Meller Landstraße gerufen. Grund: Ein Rollerfahrer hatte das Schaufenster des Büros durchbrochen. Der Mann gab an, eine Katze habe die Fahrbahn gekreuzt, woraufhin er versucht habe, mit dem Roller auszuweichen. Dabei streifte er einen Bordstein, fuhr durch ein Blumenbeet und endete im Schaufenster. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei keinen Führerschein, gleichzeitig habe er unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden. Der 35-Jährige wurde mit Frakturen und Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Von der Katze fehlt jede Spur.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine erste Illustration des Schienenpanzers Typ Kalkriese anhand des Neufunds aus Kalkriese. © Roland Warzecha / Varusschlacht im Osnabrücker Land - Museum und Park Kalkriese Foto: Roland Warzecha

Römischer Schienenpanzer in Kalkriese entdeckt

Das Museum spricht von einem "Jahrhundertfund": In Kalkriese haben Archäologen einen römischen Schienenpanzer entdeckt. Der Träger der Rüstung dürfte wenig Glück gehabt haben. mehr

Mitarbeiter aus dem öffentlichen Dienst streiken vor dem Rathaus in Lüneburg. © picture alliance/Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Warnstreiks: Heute Lüneburg, ab Montag landesweit

Rund 350 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst sind in Lüneburg für mehr Lohn auf die Straße gegangen. Derweil kündigt ver.di ab Montag "volles Lametta" an. mehr

Ein Landwirt erntet mit einem Häcksler ein Maisfeld. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Präparierte Maiskolben: Polizei sucht Zeugen

Im Landkreis Osnabrück hat ein Unbekannter Schrauben in Maiskolben platziert. Ein Maishäcksler wurde bei Erntearbeiten beschädigt. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. mehr

Ein Polizist betankt einen Streifenwagen an einer Tankstelle mit Wasserstoff. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Osnabrück: Polizei lobt Wasserstoff-Streifenwagen

Der Streifenwagen mit Wasserstoffantrieb kommt bei der Polizei in Osnabrück gut an. Die Beamten loben die Reichweite und die Resonanz in der Bevölkerung. Einen Haken gibt es aber. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen