Stand: 19.09.2021 10:12 Uhr

Osnabrück: 80-Jähriger drei Tage nach Unfall gestorben

Eine Notaufnahme-Aufschrift kennzeichnet den kommenden Bereich. © picture alliance Foto: Holger Hollemann
Der 80-Jährige ist an den Folgen des Unfalls im Krankenhaus gestorben. (Themenbild)

Drei Tage nach einem Unfall in Osnabrück ist am Freitag ein 80-jähriger Mann seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mann war am Dienstagmorgen zu Fuß auf der Rheiner Landstraße vom Pkw einer 45-Jährigen erfasst worden. Die Frau erlitt bei dem Unfall einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.09.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schlüsselbund und Geldscheine © Fotolia.com Foto: Dreadlock

Wohnungsmarkt bleibt angespannt - Mieten rasant gestiegen

Günstige Wohnungen sind Mangelware, vor allem in Metropolregionen und Universitätsstädten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen