Stand: 09.09.2020 07:31 Uhr

Osnabrück: 1,3 Millionen Euro für Schüler-Tablets

Zwei Schüler mit Mundschutz schauen auf ein Tablet. © imago images Foto: imago images / Westend61
Der Bund stellt der Stadt Osnabrück rund 1,3 Millionen Euro für Tablets und Notebooks zur Verfügung. (Themenbild)

Die Stadt Osnabrück bekommt vom Bund rund 1,3 Millionen Euro, um Tablets und Notebooks für Schüler zu kaufen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Stadt sollen die Geräte von den Schulen an die Kinder ausgeliehen werden. Von dem Geld will die Stadt außerdem Software angeschaffen, mit denen Lehrer Unterrichtsangebote über das Internet erstellen können.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trecker stehen bei einer Demo in einer Reihe. An einem hängt ein Banner mit der Aufschrift: "Wolf, nein danke". © NonstopNews

Wippingen: Demonstranten fordern mehr Schutz vor Wölfen

Nach einer mutmaßlichen Wolfsattacke auf eine Kuh haben sich am Sonnabend im Emsland Hunderte Menschen versammelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen