Ein historischer MAN-Trecker ist beim Historischen Feldtag zu sehen. © dpa Foto: Guido Kirchner

Nordhorn: Historischer Feldtag feiert Comeback

Stand: 13.08.2022 15:51 Uhr

Zum ersten Mal seit 2017 treffen sich an diesem Wochenende wieder Fans von Landmaschinen beim Historischen Feldtag in Nordhorn. Die Besucher kommen aus ganz Europa.

Es sei ein gelungener Neustart, sagte ein Sprecher des Treckerclubs Nordhorn, der die Veranstaltung organisiert. Das Treffen im Landkreis Grafschaft Bentheim steht in diesem Jahr unter dem Motto "Technik der 50er-Jahre". Interessant ist diese Epoche vor allem deshalb, weil in dieser Zeit für viele Bauernfamilien in der Region die Mechanisierung der Landwirtschaft mit dem Kauf des ersten eigenen Treckers begann.

VIDEO: Landmaschinen: Treckerhandel - alt gegen neu (18.04.2022) (3 Min)

Landmaschinen vor Publikum im Einsatz

Bis Sonntag sind rund 1.000 Maschinen zu sehen, die im Zusammenhang mit Landtechnik stehen. Die Ausstellenden kommen aus Deutschland und den Niederlanden. Eine Besonderheit des Historischen Feldtages ist, dass die Maschinen auch im Einsatz gezeigt werden. So wird dem Publikum zum Beispiel das Zusammenspiel von Traktor und Mähdrescher bei der Ernte präsentiert.

Historischer Feldtag fiel viermal aus

Vor der fünfjährigen Pause hatte sich die Oldtimer-Landmaschinenschau in Nordhorn zu einem Treffpunkt für Landtechnik-Fans aus ganz Europa entwickelt. 2018 und 2019 fiel die Veranstaltung aus, weil das ursprüngliche Organisationsteam sich aus Altersgründen zurückgezogen hatte. 2020 und 2021 waren Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie nicht möglich.

Weitere Informationen
Timo Tobaben und Ciara Engelken reparieren einen Traktor. © NDR Foto: Marlene Kukral

Bestimmt kein altes Eisen: Die Trecker-Werkstatt von Nindorf

Jugendliche im Landkreis Stade reparieren in ihrer Freizeit alte Traktoren - und nutzen sie anschließend auf dem Acker. (04.10.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.08.2022 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte stehen neben einem zerstörten Unfallauto auf der Autobahn. © Nord-West-Media TV

Unfall auf der A30: 37-Jähriger schwer verletzt

Laut Polizei hatte der Mann unmittelbar vor einen vorfahrtsberechtigten Lkw auf den Hauptfahrstreifen eingefädelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen