Stand: 12.11.2020 13:05 Uhr

Nordhorn: 16-jähriger Radfahrer bei Unfall getötet

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger
Die Einsatzkräfte konnten den 16-Jährigen nicht mehr retten. (Themenbild)

Bei einem Verkehrsunfall in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) ist am Donnerstagmorgen ein 16-jähriger Radfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurde der Jugendliche gegen 7.40 Uhr an der Auffahrt zur B213 von einem Auto erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle. Die 31-jährige Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs haben die Ermittler einen Gutachter herangezogen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.11.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trianel Windpark Borkum © picture alliance / dpa

Offshore-Windpark: Stadtwerken droht Millionen-Verlust

Nach der Insolvenz eines Anlagenbauers konnte der Windpark erst mit einem Jahr Verspätung in Betrieb genommen werden. mehr

Eine Schauspielerin des Oldenburgischen Staatstheater singt in der Oldenburger Innenstadt aus einem Fenster. © NDR

Theater und Orchester zeigen Präsenz im "Lockdown"

Fenster-Gesang und Menschenkette: Viele Theaterbeschäftigte im Land haben sich an dem Aktionstag am Montag beteiligt. mehr

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Illegales Autorennen? Polizei stoppt drei junge Raser

Die jungen Männer sollen mit einem Tempo von 100 Kilometern pro Stunde durch Melle gerast sein. mehr

Ein Kreuz mahnt heute der Toten an der Unglücksstelle auf der Transrapid-Teststrecke im Emsland. © dpa

Kein Transrapid-Museum in Lathen

Die Samtgemeinde hat die Idee aus Kostengründen verworfen. Stattdessen soll ein Verein gegründet werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen