Stand: 12.03.2019 10:45 Uhr

Neues Landschafts-Schutzgebiet bei Melle

Bild vergrößern
Das neue Gebiet soll vor Pestiziden geschützt werden.

Ein rund 100 Fußball-Felder großes Gebiet an den Flüssen Else und Hase bei Melle im Landkreis Osnabrück wird Landschafts-Schutzgebiet. Das hat der Osnabrücker Kreistag entschieden. Die dort liegenden Äcker bekommen einen meterbreiten Schutzstreifen, auf dem keine Pestizide ausgebracht werden dürfen. Grüne und Umweltschützer kritisieren, dass der Schutzstreifen zu schmal sei. Er sollte ursprünglich fünf Meter breit werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.03.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:13
Hallo Niedersachsen
01:14
Hallo Niedersachsen
04:20
Hallo Niedersachsen