Stand: 24.01.2020 20:45 Uhr  - Niedersachsen 18.00

Gedenken an 102.000 Holocaust-Opfer in Westerbork

Emlichheims Samtgemeinde-Bürgermeisterin Daniela Kösters (parteilos) hat als erste deutsche Politikerin an einer Gedenkveranstaltung in der niederländischen NS-Gedenkstätte Westerbork teilgenommen. Im Wechsel mit ihrem Amtskollegen von Coevorden verlas sie dort am Freitag die Namen niederländischer Holocaust-Opfer. Vom Lager Westerbork wurden während des Zweiten Weltkriegs rund 102.000 Juden, Roma und Sinti deportiert. Alle Namen und Lebensdaten der Opfer sollen bis Montag, dem Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, ohne Pause verlesen werden.

Weitere Informationen

Niedersachsen gedenkt der Opfer des Holocaust

Zum Holocaust-Gedenktag gab es in Niedersachsen eine Reihe von Veranstaltungen. Holocaust-Überlebende kamen in unterschiedlicher Form zu Wort. Hier eine Auswahl. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

24.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 24.01.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:03
Hallo Niedersachsen
02:38
Hallo Niedersachsen
05:23
Hallo Niedersachsen