Stand: 23.11.2021 10:42 Uhr

Nachfrage nach Fleisch vom Bentheimer Landschwein steigt

Das Bild zeigt mehrere Schweine die an der Kamera schnüffeln. © NDR Foto: Hedwig Ahrens
Bentheimer Landschweine waren einst vom Aussterben bedroht. Nun wird ihr Fleisch immer öfter nachgefragt.

Die Nachfrage nach Fleisch vom Bentheimer Landschwein zieht aktuell wieder an. Bereits im vergangenen Jahr war die regionale Spezialität vor Weihnachten so stark gefragt, dass es Lieferengpässe gabt. Und auch jetzt steigt der Bedarf, meldet der Vereins zu Erhaltung des Bentheimer Schweines. Ein Grund dafür sei, dass in der Corona-Pandemie öfter zuhause gekocht werde. Eine Rolle spiele aber auch die Aufzucht der Tiere: Sie werden nicht schnell gemästet, sondern wachsen langsam und werden mindestens ein Jahr alt, bevor sie geschlachtet werden. Auch die Zahl der gehaltenen Bentheimer Landschweine steige stetig, so der Verein: Waren es einst 30 Zuchttiere in ganz Deutschland, sind es heute rund 600.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 24.11.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Montage: Bedrohlicher Schatten vor Kirchenbänken. © Bänke: picture-alliance / Design Pics, Schatten: sasha_Fotolia.com_2112135 Foto: Bänke: picture-alliance / Design Pics, Schatten: sasha_Fotolia.com_2112135

Priester soll Sex mit geistig eingeschränktem Mann gehabt haben

Das Bistum Osnabrück hat den Geistlichen jetzt in den Ruhestand versetzt. Hinweise auf Fehlverhalten gab es aber schon länger. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen