Die Mitarbeiter der Freiwilligen-Agentur Nele Friederichs, Leonard Bullmann, Colin Partington und Raphael Dombrowski posieren mit der Nominierung für den Nachbarschaftspreis. © Stadt Osnabrück

Nachbarschaftspreis: Osnabrücker holen Fremde in ihre Gärten

Stand: 11.11.2020 15:00 Uhr

Die Osnabrücker Freiwilligenagentur hat mit dem Projekt "Offener Garten" den zweiten Platz beim Deutschen Nachbarschaftspreis errungen. Die Initiative hat Familien und Gartenbesitzer zusammengeführt.

Das Projekt entstand im Frühjahr als wegen der Corona-Beschränkungen Schulen und Kitas geschlossen und Spielplätze gesperrt waren. Rund 20 Osnabrücker Bürger stellten daraufhin ihre privaten Gärten zur Verfügung, damit Kinder und Familien ohne eigenen Garten dort spielen konnten. Die Freiwilligenagentur der Stadt hatte das Projekt organisiert. Sie hat dafür jetzt die mit 7.000 Euro dotierte Auszeichnung der nebenan.de Stiftung erhalten.

"So viele Spielplätze wie noch nie in Osnabrück"

"Beherzte Nachbarinnen und Nachbarn stellten den Kindern ihre Gärten zu Verfügung - und plötzlich hatte Osnabrück so viele Spielplätze wie noch nie", heißt es in der Begründung der Bundesjury. Der Preis wurde am Dienstagabend auf einer digitalen Veranstaltung verliehen. Seit 2017 zeichnet die Stiftung mit dem Preis Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter aus, bei denen sich Menschen für ihr lokales Umfeld einsetzen und ein gelungenes Miteinander stärken.

Corona in Niedersachsen - Aktuelle Meldungen
Das Rathaus in Wolfsburg. © NDR.de Foto: Sina Thäsler-Kordonouri

Höchste Inzidenz in Niedersachsen: Wolfsburg verfügt Regeln

Die Stadt muss handeln, die Inzidenz liegt bei 52,3. Grund für den Anstieg könnten kleinere Infektionsherde sein. mehr

"Mobiles Impfteam" steht auf einem Fahrzeug der Johanniter. © picture alliance Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Krisenstab informiert zum Start von neuer Impfkampagne

Diese richtet sich in erster Linie an junge Menschen. NDR.de/niedersachsen überträgt die Pressekonferenz ab 13 Uhr live. mehr

Aufguss in einer finnischen Sauna. © fotolia Foto: Sabine Hürdler

Corona in Niedersachsen: Saunen bleiben vorerst geöffnet

Eine Betreiberin aus der Region Hannover war beim OVG gegen die Schließung bei Inzidenzen von 35 bis 50 vorgegangen. mehr

Eine Betriebsärztin impft einen Angestellten gegen das Coronavirus. © picture-alliance Foto: Swen Pförtner

Corona in Niedersachsen: Impf-Appell an Unternehmen

Minister Althusmann, DGB und Arbeitgeberverbände hoffen, dass Betriebe ihre Mitarbeitenden zur Impfung motivieren. mehr

Ein Bundespolizist kontrolliert eine einreisende Person am Flughafen. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

Corona in Niedersachsen: Die wichtigsten Regeln im Überblick

Urlaub im Ausland, Geburtstagspartys oder ein Abend in der Disco - was muss ich wo beachten? Die Regeln auf einen Blick. mehr

Eine Hand hält einen Corona-Impfstoff von AstraZeneca. © picture alliance/dpa/MAXPPP

Niedersachsen will ungenutzte Corona-Impfstoffe zurückgeben

Der Bund bietet diese Möglichkeit jetzt allen Ländern an. In Niedersachsen geht es um 120.400 AstraZeneca-Impfdosen. mehr

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) spricht in einem Interview. © NDR

Althusmann: Unternehmen sollten für Corona-Impfung werben

Auch Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände appellieren an die Betriebe. Eine Impfpflicht lehnen alle Seiten ab. mehr

Eine Hotelanlage auf Kreta. © TUI Deutschland Foto: Grecotel

TUI nimmt 541 Millionen Euro aus Hotelverkäufen ein

Bis 2023 kommen weitere 130 Millionen Euro hinzu. Damit will das Unternehmen aus Hannover Corona-Schulden abbezahlen. mehr

Flüssigkeit wird auf einen Corona-Selbsttest getröpfelt. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen begrüßt Testpflicht für Reiserückkehrer

Die rot-schwarze Landesregierung hofft, dass der Anstieg der Corona-Fälle nach der Urlaubszeit so beherrschbar bleibt. mehr

Eine Frau sortiert Röhrchen mit Rachenabstrichen, die auf den Coronavirus untersucht werden. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Hendrik Schmidt

Cuxhaven legt Baggerschiff nach Corona-Ausbruch lahm

Elf Mitglieder wurden positiv getestet. Die gesamte Crew ist in Hotels in Quarantäne oder in Isolation auf dem Schiff. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.11.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Bild zeigt einen Stau auf der Autobahn. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Ferienverkehr: Reisende brauchen auf A7 und A1 Geduld

Auf den Autobahnen im Norden gibt es immer wieder Staus und stockenden Verkehr. Angespannt ist auch die Lage um Hamburg. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen