Stand: 29.04.2020 07:42 Uhr

Mordprozess um 33-Jährigen beginnt in Osnabrück

Das Landgericht Osnabrück. © NDR Foto: Tiede Thedinga
Heute beginnt am Landgericht Osnabrück der Mordprozess. (Themenbild)

Ein 33 Jahre alter Mann aus Hasbergen (Landkreis Osnabrück) muss sich ab heute vor dem Osnabrücker Landgericht wegen Mordes verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im vergangenen November seinen Mitbewohner mit zahlreichen Messerstichen getötet zu haben. Während der Tat soll er wegen Drogenkonsums und einer psychischen Störung schuldunfähig gewesen sein. Die Anklage will erreichen, dass der Beschuldigte dauerhaft in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht wird.

Weitere Informationen
Einsatzkräfte der Spurensicherung stehen vor einem Haus in Hasbergen in Schutzanzügen. © Nord-West-Media TV /dpa

Toter in Hasbergen: Haftbefehl gegen 32-Jährigen

Gegen einen 32-Jährigen aus Hasbergen ist Haftbefehl erlassen worden. Er soll einen 41 Jahre alten Mann getötet haben. Die Obduktion des Opfers sollte am Freitag stattfinden. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 29.04.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem geschlossenen Geschäft weist ein Schild auf die Maskenpflicht hin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona: Neue Verordnung tritt Freitag in Kraft

Die Regelungen sehen etwa eine strengere Maskenpflicht sowie Sperrzeiten in Orten mit vielen Neuinfektionen vor mehr

Blick in ein Sprechzimmer in der Praxis vom Hausarzt Danny Nummert-Schulze. © picture alliance/Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Monika Skolimowska

Am Limit: Hausärzte gehen in der Corona-Krise am Stock

Abstriche, Verordnungen, Grippeimpfung: Niedersachsens Hausarztpraxen gehen an ihre Belastungsgrenzen. mehr

Trainer Marco Grote vom Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück © imago images / Nordphoto

Quarantäne beendet: Osnabrück im Training wieder vollzählig

Beim VfL Osnabrück sind am Donnerstag 18 Spieler, die zuvor in Quarantäne waren, wieder ins Training eingestiegen. mehr

Ein Ortsschild der Stadt Lohne im Landkreis Vechta © picture-alliance  dpa Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen

Lohne: Trauerfeier soll Grund für viele Neuinfektionen sein

Im Landkreis Vechta sind nach einer jesidischen Beerdigung innerhalb eines Tages 66 neue Corona-Fälle gezählt worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen