Stand: 02.07.2018 10:56 Uhr

Mordfall Sandker: Verdächtige geben DNA-Proben ab

Sögel. Im Fall der 1995 getöteten Elke Sandker hat die Polizei in Sögel eine erste Charge an DNA-Proben an das Landeskriminalamt geschickt. Weil aktuelle Mordfälle - wie beispielsweise in Barsinghausen - vorgehen, liegen für Sögel noch keine Ergebnisse vor. Wie viele DNA-Proben die Mordkommission bislang genommen hat, will Ermittlungsleiter Dieter Schmidt nicht sagen. Nur so viel: Die Zahl liege im zweistelligen Bereich. Schmidt ist überrascht von der positiven Resonanz. Damals Verdächtige und Zeugen hätten sich jetzt freiwillig bei den Beamten gemeldet und eine Speichelprobe abgegeben. Darunter auch Männer, die mittlerweile eine neue Adresse haben. Elke Sandker war auf einem Kornfeld bei Sögel erdrosselt worden - bislang ist der Mordfall ungeklärt.

Weitere Informationen

Mordfall Sandker: Polizei nimmt DNA-Proben

Im Fall der vor über 20 Jahren im emsländischen Sögel getöteten Elke Sandker will die Polizei DNA-Proben von Verdächtigen nehmen. Die Frau war nach einem Kirmesbesuch erdrosselt worden. (13.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.07.2018 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:06
NDR//Aktuell
03:24
NDR//Aktuell
01:30
Hallo Niedersachsen