Stand: 11.03.2020 11:09 Uhr

Milder Winter: Bärlauch sprießt schon

Bärlauchpflanzen stehen im Naturschutzgebiet im Wald. Eine Hand sammelt welchen auf. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschule
In niedersächsischen Wäldern sprießt schon der erste Bärlauch.

Ein paar Wochen zu früh: In Niedersachsens Wäldern wird der Boden schon grün. Wegen des milden Winters sprießt hier und da schon Bärlauch - etwa im Teutoburger Wald und im Weserbergland. Allerdings darf das knoblauchartige Wildgemüse in der Regel nur für den Eigenbedarf gepflückt werden. Im Frühjahr kann es etwa Schnittlauch und Zwiebelkraut ersetzen. Wird Bärlauch allerdings erhitzt, büßt er seinen Geschmack sein.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.03.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder sitzen an Bänken in einem Klassenzimmer, in der Mitte steht ein Luftfilter. © NDR Foto: Torben Hildebrandt

Luftfilter im Klassenraum: Die Lösung oder doch nur Humbug?

Der wissenschaftliche Nutzen der Geräte ist umstritten. Der Landeselternrat setzt trotzdem auf diese Strategie. mehr

Schüler sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance Foto: Gregor Fischer

Maske an Niedersachsens Schulen in Risikogebieten Pflicht

Die neue Corona-Verordnung sieht auch im Unterricht eine Maskenpflicht vor. Grundschulen sind davon ausgenommen. mehr

Darsteller schlüpfen in Rolle und Kostümen von Germanen und Römern und bekämpfen sich. © Varusschlacht im Osnabrücker Land Foto: Hermann Pantermann

Varusschlacht-Grabungen in Kalkriese bekommen neuen Leiter

Der 35-jährige Archäologe Stefan Ardeleanu will mit neuen Methoden noch offene Fragen zur Varusschlacht klären. mehr

Ein stark zerstörtes Auto steht an einem Baum.

Messingen: 19-jähriger Beifahrer stirbt nach Unfall

Das Auto war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 18-jährige Fahrer schwebt in Lebensgefahr. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen