Stand: 20.02.2019 18:00 Uhr

Messerangriff in Lingen: Polizei fasst Verdächtige

Nach dem brutalen Messerangriff auf eine 44-jährige Radfahrerin in Lingen (Landkreis Emsland) hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Wie eine Sprecherin mitteilte, handelt es sich um Männer im Alter von 18 und 19 Jahren mit deutscher Staatsangehörigkeit. Sie hätten die Tat bereits eingeräumt. Ein Haftrichter erließ am Mittwoch Haftbefehl wegen versuchten Mordes, wie Oberstaatsanwalt Alexander Retemeyer dem NDR sagte. Den mutmaßlichen Tätern drohe eine lange Freiheitsstrafe - wegen des Alters der Männer wäre dies im Fall einer Verurteilung eine Jugendstrafe.

Blutflecken auf einem Weg, umkreist von Kreidestrichen.

Messerangriff in Lingen: Zwei Männer festgenommen

Hallo Niedersachsen -

Die Polizei hat zwei junge Männer festgenommen, die eine 44-jährige Radfahrerin im Emsland mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben sollen. Das Motiv ist noch unklar.

2,86 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Opfer kannte die Angreifer nicht

Die beiden Männer sollen die Frau in der Nacht zu Sonntag in einer schlecht beleuchteten Straße vom Rad gerissen und mit einem Messer schwer verletzt haben. "Die Männer haben ihr zahlreiche Messerstiche zugefügt, von denen zwei tödlich gewesen wären, wenn man nicht sofort operiert hätte", sagte Retemeyer. Die Frau hatte noch selbst den Notruf gewählt und ist nach einer Operation inzwischen außer Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hatte nach der Tat eine Belohnung von 3.000 Euro für Hinweise auf die Täter ausgesetzt. Zeugenhinweise hätten aber nicht zur Ergreifung der Verdächtigen geführt, so der Oberstaatsanwalt.

Radfahrerin war ein Zufallsopfer

Den Ermittlern zufolge war die 44-Jährige ein Zufallsopfer, das seine Angreifer nicht kannte. Zum Motiv hätten die jungen Männer "Angaben gemacht, die wir noch überprüfen wollen", sagte Retemeyer. Es liege jedoch offenbar kein sexueller Hintergrund vor und die Angreifer hätten es wohl auch nicht auf die Wertsachen der Frau abgesehen.

Weitere Informationen

Messerattacke in Lingen: Keine Spur von Tatwaffe

Nach der Messerattacke auf eine 44-Jährige in Lingen sucht die Polizei nach Hinweisen und der Tatwaffe. Das Opfer konnte mittlerweile befragt werden - das Motiv bleibt weiter unklar. (19.02.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.02.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:24
Niedersachsen 18.00
03:34
Hallo Niedersachsen
03:36
Hallo Niedersachsen