Stand: 30.03.2021 12:30 Uhr

Melle: Verursacher flüchtet nach Lkw-Unfall

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Die Polizei fahndet nach dem Unfallverursacher. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der L94 bei Melle (Landkreis Osnabrück) ist am Montagabend ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wich der Fahrer eines Sattelzugs einem Lkw aus, der ihm auf seiner Spur entgegenkam. Dadurch geriet der Sattelzug auf den Seitenstreifen und kippte um. Der 55-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Verunglückten zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (05422) 92 06 00 entgegen. Die hohe Schadenssumme sei dadurch zu erklären, dass es sich um einen hochwertigen Lkw gehandelt habe, sagte eine Sprecherin.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen