Stand: 16.03.2021 12:51 Uhr

Melle: Ein Verletzter nach Feuer in Sozialunterkunft

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV
Ein Bewohner wurde durch Rauchgase verletzt. (Themenbild)

Beim Brand in einer Sozialunterkunft in Melle (Landkreis Osnabrück) ist ein Bewohner verletzt worden. Das berichtet der NDR in Niedersachsen. Laut Polizei wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht, weil er Rauchgase eingeatmet hatte. Das Feuer war am frühen Dienstagmorgen gegen 3 Uhr aus ungeklärter Ursache in der Unterkunft ausgebrochen. Die weiteren Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Sozialmisterin Daniela Behrens sitzt an einem Rednerpult im Corona-Krisenstab. © NDR

Niedersachsen erweitert die Gruppe der Impfberechtigen

Ab dem 10. Mai sollen in drei Stufen weitere Menschen aus der dritten Priorisierungsgruppe Impftermine bekommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen