Stand: 08.03.2021 10:54 Uhr

Mehrere Geldautomaten gesprengt? Prozess in Osnabrück

Eingang vom Landgericht Osnabrück. © picture alliance/dpa/Friso Gentsch Foto: Friso Gentsch
Vor dem Landgericht Osnabrück muss sich ein mutmaßlicher Automatensprenger verantworten. (Archivbild)

Ein 31 Jahre alter mutmaßlicher Geldautomatensprenger muss sich seit Montag vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Ihm wird vorgeworfen, als Teil einer größeren Bande in fünf Fällen am Sprengen von Geldautomaten bundesweit beteiligt gewesen zu sein. Dazu soll die Bande ein Gasgemisch ins Innere der Automaten geleitet und entzündet haben. Bargeld sollen die Täter in zwei Fällen erbeutet haben - mehr als 200.000 Euro allein im vergangenen September in Nordhorn in der Grafschaft Bentheim.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen