Stand: 25.04.2020 13:21 Uhr

Maskentragen in Osnabrück schon Pflicht

Eine Frau mit Mundschutz kauft in einem Supermarkt Gemüse ein. © picture alliance Foto: Robert Michael
Die Osnabrücker müssen beim Einkaufen und Busfahren Masken tragen. (Themenbild)

In Osnabrück gilt ab heute wegen der Coronavirus-Pandemie eine Maskenpflicht in Geschäften und Bussen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Stadt kommt damit der landesweiten Pflicht zwei Tage zuvor. Die Leiterin des Krisenstabs, Katharina Pötter, erwartet heute bei sonnigem Wetter besonders viele Einkäufer in der Innenstadt. Zudem könne auf dem Wochenmarkt der Sicherheitsabstand oft nicht eingehalten werden. Masken könnten das Infektionsrisiko verringern. Auch selbstgenähte Masken sowie ein Schal oder Tuch vor dem Mund sind zulässig. Der Ordnungsdienst und die Polizei zeigen weiterhin verstärkte Präsenz in der Innenstadt. Die Beamten würden aber zunächst nur auf Verstöße hinweisen oder gegebenenfalls einen Platzverweis aussprechen, so Pötter. Geldstrafen werden erst ab Ende nächster Woche fällig. Die Vorsitzende des Handelsverbandes Osnabrück-Emsland, Mechthild Möllenkamp, rechnet ohnehin mit viel Verständnis seitens der Kunden. Sollte sich allerdings jemand weigern, können Ladeninhaber von ihrem Hausrecht gebrauch machen. Anders ist es in den Bussen der Stadtwerke. Ein Busfahrer könne keinen Fahrgast zum Aussteigen zwingen, so ein Sprecher.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.04.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mutter bringt an einer Straßenbahnstation ihre Tochter zur Schule. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Unterrichtsstart in Risikogebieten ohne größere Probleme

In mehreren Landkreisen gibt es eine Maskenpflicht im Unterricht. In Delmenhorst darf nur die Hälfte der Klassen kommen. mehr

Der Angeklagte im Gerichtssaal.
1 Min

Tötung im Vollrausch: Prozessauftakt in Osnabrück

Ein 31-Jähriger aus Quakenbrück soll unter Alkohol- und Cannabiseinfluss seinen Mitbewohner erstochen haben. 1 Min

Ein Kind sitzt vor einem Laptop und einem Handy und schreibt auf der Tastatur. © photocase Foto: 2Design

Kinderpornografie: Mehr Verfahren gegen Minderjährige

Nach Angaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen waren 2019 in 1.040 Fällen die Tatverdächtigen unter 18 Jahre alt. mehr

Ein Barkeeper mit Mundschutz schaut in die leere Bar, im Vordergrund steht ein leeres Bierglas. © Imago Images Foto: Sabine Gudath

Gericht kippt Sperrstunde: Osnabrücker Gastronom darf öffnen

Der Beschluss des Verwaltungsgericht Osnabrück gilt nur für einen Wirt. Über das landesweite Recht entscheidet das OVG. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen