Stand: 11.12.2020 18:01 Uhr

Mann hat mehr als 100 Briefe aus Post-Lieferwagen gestohlen

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei fand die Beute in der Wohnung des Mannes. (Themenbild)

Ein 23 Jahre alter Mann in Fürstenau (Landkreis Osnabrück) soll mehrere Pakete und mehr als 100 Briefe aus einem Lieferwagen der Post gestohlen haben. Nach dem Diebstahl am Dienstag durchsuchten auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Donnerstag Polizeibeamte die Wohnung des 23 Jahre alten Verdächtigen. Dabei fanden sie Teile des Diebesgutes aus den Paketen und unzählige geöffnete Briefe, aber auch Betäubungsmittel, ein im vergangenen Jahr gestohlenes Fahrrad und einen gestohlenen Fernseher. Ob auch Weihnachtspakete und -Post dabei waren, konnten die Beamten noch nicht sagen. Seine Kollegen hätten "wild aufgerissene Post" entdeckt, die zum Teil schon im Hausmüll gelandet sei, das müsse alles untersucht werden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Möglicherweise ist ein Teil der Beute an einen polizeibekannten Hehler weitergegeben worden. Auch hier wurden Ermittlungen eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein symbolisches Konjunkturpaket ist geschnürt. © picture-alliance/ ZB Foto: Patrick Pleul

Corona: Unternehmen zwischen Erholung und "Intensivstation"

Betriebe im Raum Osnabrück verkraften die Pandemie-Folgen unterschiedlich gut. Corona-Hilfen könnten die Lage verzerren. mehr

Osnabrücks Bryan Henning (l.) schaut dem Ball hinterher, den Aues Keeper Martin Männel fängt. © imago images / revierfoto

0:1 gegen Aue - VfL Osnabrück ist aus dem Tritt geraten

Das 0:1 gegen Erzgebirge Aue war bereits die fünfte Heimniederlage in Folge. Luc Ihorst sah zudem die Rote Karte. mehr

Der Landtag in Niedersachsen tagt. © dpa-Bildfunk/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Landtag beschließt Info-Kampagne zur Corona-Impfung

So soll eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung erreicht und die Impfbereitschaft in Niedersachsen erhöht werden. mehr

Rote Rose auf einem Grab © picture-alliance/chromorange

Corona führt zu Übersterblichkeit am Jahresende

Im Oktober und November sind in Niedersachsen mehr Menschen gestorben als im Schnitt der Vorjahre. Tendenz: steigend. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen