Stand: 21.05.2019 17:04 Uhr

Lohne: Defekt löste Brand in Moschee-Anbau aus

Der Brand in einem Nebengebäude einer Moschee in der Nacht zu Sonntag in Lohne (Landkreis Vechta) hat vermutlich eine technische Ursache. Davon geht ein Sachverständiger aus, der am Dienstag den Brandort besichtigt hat. Offenbar habe es "in der vorhandenen Elektrik einen Defekt" gegeben, erklärte eine Polizeisprecherin gegenüber NDR 1 Niedersachsen. Bei dem Feuer war ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden.

Der Schuppen ist zerstört, Moschee leicht beschädigt

74 Einsatzkräfte kämpften in der Nacht zu Sonntag gegen die Flammen. Der betroffene Anbau brannte komplett aus. Die Moschee wurde leicht beschädigt. Die Bewohner eines angrenzenden und eines benachbarten Wohnhauses wurden vorsichtshalber aus ihren Wohnungen evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Weitere Informationen

Lohne: Feuer zerstört Anbau von Moschee

An einer Moschee in Lohne (Landkreis Vechta) ist in der Nacht zu Sonntag ein Schuppen niedergebrannt. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem technischen Defekt aus. (19.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:25
Hallo Niedersachsen
04:51
Hallo Niedersachsen
03:16
Hallo Niedersachsen