Stand: 17.02.2020 08:31 Uhr

Lingen: Junger Hobbygärtner begeistert auf Youtube

Bereits als Zwölfjähriger hat Felix Wilming seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt. Auf dem Hof seiner Großeltern in Lingen-Brögbern lernte er, wie Kartoffeln, Getreide und Mais angebaut werden. Heute ist Felix 19 Jahre alt und züchtet in seinem eigenen Garten mehr als 200 Gemüsesorten. Erdnüsse, Chilis, Wassermelonen und Zitronengurken hat er schon geerntet. Sein Wissen teilt er auf Vorträgen und über den Kanal "Felix Hobby Garten" auf Youtube. Dort erreicht er eigenen Angaben zufolge rund 20.000 Menschen. Knapp 3.300 Menschen haben seinen Kanal abonniert.

Zehn Stunden für Gemüseanbau und Youtube

"Viele interessieren sich dafür, was in den letzten Jahren im Garten funktioniert hat - und nicht dafür, was irgendwo in Fachbüchern steht", sagte Felix im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen. Denn wenn jemand im Süden Deutschlands ein Fachbuch geschrieben habe, passten diese Tipps nicht unbedingt zu den Witterungsbedingungen im Norden. Seine Kenntnisse hat sich Felix selbst angeeignet. Jede Woche ist er etwa zehn Stunden mit Gemüseanbau beschäftigt. Die Hälfte der Zeit geht für Youtube und andere soziale Netzwerke drauf. Mit seinen Filmen will er auch andere Menschen zum Gärtnern anregen.

Gärtnern durch neue Ernährungsformen im Trend

In seinem Alter gebe es noch wenige, die sein Hobby teilten, sagte Felix. Aber das ändere sich derzeit dadurch, dass sich der vegetarische und vegane Lebensstil immer weiter verbreite. "Dadurch fangen auch viele junge Leute mit dem Gärtnern an", sagte Felix. "Ich finde, das ist ein super Trend, der sich da entwickelt."

Videos
Hauckes Garten in Rastede. © NDR/video:arthouse, honorarfrei
59 Min

Wie Garten glücklich macht

Ein Garten bedeutet Rückzug und Ruhe - aber auch Zeitaufwand und harte Arbeit. Der Film begleitet drei Paare durch ihr Gartenjahr und zeigt ihre unterschiedlichen Wege zum Glück. 59 Min

Exotische Pflanzen gedeihen auch in Niedersachsen

Zusammen mit einem Freund hat Felix einen 400 Quadratmeter großen Garten in der Nähe des Lingener Tierheims angelegt. Die Freunde bewirtschaften den Garten komplett biologisch und nachhaltig. Zurzeit sei die Anzucht von Gemüse ein großes Thema. Dafür hat Felix zu Hause Samen von Tomaten, Paprika und Chilis gesät. Denn auch im Norden von Niedersachsen gedeihen exotische Pflanzen, wie Felix aus Erfahrung weiß. Mittlerweile hält der 19-Jährige sogar Vorträge auf Gartenmessen. Und die sind so gefragt, dass er inzwischen ein Kleingewerbe angemeldet hat. Felix' eigentlicher Beruf ist Altenpfleger. Das sei seine Berufung. Der Garten sei der Ausgleich dazu. Nach einem stressigen Arbeitstag könne er dort prima abschalten.

Weitere Informationen
Screenshot von einem Rettungsdienstmitarbeiter in seinem Youtube-Video. © NDR

Rettungsdienstmitarbeiter landet viralen Hit

Ein Disponent der Leitstelle in Wittmund hat mit einem selbst gedichteten Song auf YouTube einen unerwarteten Erfolg gefeiert. Der Mann beklagt mangelnde Wertschätzung für Rettungskräfte. (11.12.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.02.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein totes Schwein wird durch einen Gang gezogen. © Deutsches Tierschutzbüro

Videoaufnahmen zeigen unsachgemäße Nottötung von Schweinen

Tierschützer haben die Vorfälle in der Grafschaft Bentheim gefilmt. Die Landwirte räumten ihr Fehlverhalten ein. mehr

Rollstühle stehen vor einer Brandschutztür in einer Werkstatt für behinderte Menschen. © dpa-Bildfunk Foto: Felix Frieler

Menschen mit Behinderung - ausgegrenzt durch Corona-Pandemie

So sieht es der Paritätische Wohlfahrtsverband in seinem Teilhabebericht. Notwendig sei mehr Mitsprache für Behinderte. mehr

Holger Hennies vor einem Schild "Landvolk Niedersachsen". © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Holger Hennies ist neuer Präsident des Landvolks

Der 50-Jährige aus der Region Hannover folgt auf Albert Schulte to Brinke. Er erhielt knapp 55 Prozent der Stimmen. mehr

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Landkreis Vechta: Mann tot in Gülle-Sammelbecken entdeckt

Die Polizei geht davon aus, dass der 53-Jährige bei Arbeiten an einem Schweinestall in Dinklage tödlich verunglückte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen