Stand: 04.06.2019 14:06 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Lingen: Drei Mängel im Kernkraftwerk Emsland

Bild vergrößern
Die Mängel im KKW Emsland sind bei einer Revision festgestellt worden. (Archivbild)

Im Kernkraftwerk Emsland bei Lingen sind bei der routinemäßigen Revision der Anlage drei Mängel festgestellt worden. Keiner davon habe Auswirkungen auf die Sicherheit des Atomkraftwerks, teilte der Betreiber RWE laut NDR 1 Niedersachsen mit. In einem Fall war demnach eine Schweißnaht am Kühlsystem beschädigt - der Fehler sei behoben worden. Der zweite Mangel betrifft zwei Heizrohre, in denen der Dampf für die Stromproduktion erzeugt wird. Hier waren die Wände der Rohre zu dünn geworden, die beiden Rohre wurden vorsorglich verschlossen. Der dritte Mangel wurde an einem Brennelement festgestellt, das laut RWE nun nicht mehr zum Einsatz kommt. Bereits Mitte Mai war in dem Lingener Atomkraftwerk ein Fehler am Generator gefunden worden. Dadurch wurde die Revision der Anlage verlängert.

Weitere Informationen

AKW Emsland: Restlaufzeit bis 2022

Das Kernkraftwerk Emsland steht nahe der niedersächsischen Stadt Lingen. Es ging 1988 in Betrieb. Mehrheitlich wird das AKW von RWE betrieben. Am Netz bleiben soll es bis 2022. (19.03.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.06.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:27
Hallo Niedersachsen
02:48
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen