Stand: 24.10.2021 16:02 Uhr

Leerer Tank führt zu Unfall mit hohem Schaden bei Hesepe

Ein Pfeil leuchtet neben dem Zapfsymbol im Auto-Cockpit.
Der Fahrer war trotz blinkender Tankanzeige weitergefahren, bis sein Auto liegen blieb. (Themenbild)

Ein 68 Jahre alter Autofahrer aus Osnabrück hat seine blinkende Tankanzeige so lange ignoriert, bis sein Auto liegen geblieben ist und es zu einem Zusammenstoß kam. Die Polizei sprach am Sonntag von einem vermeidbaren Unfall, dessen Schaden sich auf mindestens 25.000 Euro belaufe. Der Wagen des 68-Jährigen war am Sonnabend auf der Bundesstraße 68 bei Hesepe im Landkreis Osnabrück stehen geblieben, weil der Motor ausging. Ein 31-Jähriger erkannte das Hindernis zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Dem 68-Jährigen, der aus seinem Wagen ausgestiegen war, habe er zum Glück noch ausweichen können, so die Polizei. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit einer Aufschrift zur "2G-Regelung" hängt in einer Fußgängerzone. © dpa bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel wohl ab nächster Woche

Der Beschluss vom Bund-Länder-Gipfel muss in die niedersächsische Verordnung. Weil ist zufrieden mit schärferen Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen