Stand: 30.04.2021 17:51 Uhr

Landkreis Osnabrück impft seine Feuerwehrleute

Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras
Mehr als 100 Feuerwehrleute sollten am Freitag die erste Spritze erhalten. (Themenbild)

Im Landkreis Osnabrück sollen innerhalb kürzester Zeit 750 Feuerwehrleute geimpft werden. Die Aktion ist Freitagnachmittag in den Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte gestartet. Dort sollten zunächst 125 Feuerwehrkräfte ihre erste Impfdosis erhalten. Am 3. und 10. Mai folgen weitere Termine, zahlreiche Kräfte werden aber auch von ihren Hausärzten geimpft, so ein Sprecher. Der Landkreis hatte die Aktion bereits geplant, bevor es einen entsprechenden Erlass vom Land gab. Inzwischen ist die Impfung für Feuerwehrleute niedersachsenweit freigegeben.

Weitere Informationen
Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Impfkampagne: Land zieht Feuerwehrleute ab Mai vor

Zentren können mobile Teams organisieren. Zudem dürfen Hauptamtliche der Kinder- und Jugendhilfe früher geimpft werden. (20.04.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.05.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kinder bei einem Schwimmkurs der DLRG. (Archivbild) © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Mehr Nichtschwimmer wegen Corona: Kommunen starten Offensive

In der Pandemie sind alle Kurse ausgefallen. Oldenburg und Osnabrück wollen bis zum Sommer Hunderte Kinder fördern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen