Stand: 05.07.2020 11:42 Uhr

Landkreis Osnabrück: Vermisster 80-Jähriger tot

Über der Frontscheibe eines Rettungswagens blinkt das Blaulicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Ein 80-Jähriger ist bei Bissendorf (Landkreis Osnabrück) offenbar ertrunken. (Themenbild)

Ein vermisster 80-jähriger Mann ist von Spaziergängern tot in einem Fluss in Bissendorf (Landkreis Osnabrück) gefunden worden. Der Mann wurde zuvor von Angehörigen gesucht, weil er nicht von einem Spaziergang mit seinem Hund zurückgekehrt war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 80-Jährige wurde am Samstagmittag von der Feuerwehr aus dem Böschungsbereich des Flusses Hase geborgen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Ursache war zunächst unklar, nach Angaben eines Polizeisprechers gab es jedoch keine Anzeichen für ein Fremdverschulden oder Suizid.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein geöffneter Koran steht auf einem Gebetsteppich. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop

Erstes deutsches Islamkolleg in Osnabrück feierlich eröffnet

In dem bundesweit einzigartigen Zentrum werden künftig Imame und religiöses Betreuungspersonal ausgebildet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen