Stand: 12.04.2021 10:35 Uhr

Landkreis Emsland will Impfquote deutlich verbessern

Eine ältere Frau wird mit einer Spritze geimpft. © picture alliance Foto: Robin Utrecht
Bis zu 25 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises Emsland könnten bis Ende April geimpft sein. (Themenbild)

Der Landkreis Emsland rechnet damit, die Impfquote gegen das Coronavirus bis Ende des Monats auf über 20 Prozent zu steigern, wie der NDR in Niedersachsen berichtet. Voraussetzung für diese Zahlen sei es, dass so viel Impfstoff geliefert wird, wie vom Land angekündigt werde. Durch die Hausärzte könnte die Quote sogar bis auf 25 Prozent erhöht werden. Bislang seien rund 14 Prozent der Emsländer einmal geimpft worden, knapp sechs Prozent hätten schon die zweite Dosis erhalten, hieß es vom Landkreis.

Weitere Informationen
Eine Frau bereitet ein Intensivbett vor. © Picture Alliance Foto: Sina Schuldt

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach Hospitalisierung, Inzidenz und Intensivbettenbelegung. Hier die aktuellen Werte. mehr

Eine Frau steht in ihrer Wohnung an einem Fenster. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

Coronavirus-Blog: Kein Lohnersatz für Ungeimpfte in SH ab 1. Oktober

In Niedersachsen gilt das Aus des Lohn-Ausgleichs ab dem 11. Oktober, in MV ab dem 1. November. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Corona in Niedersachsen: 2G und ein neuer Leitindikator

Das Infektionsschutzgesetz soll geändert werden, damit der Bund bei Inzidenzen über 100 die Regeln vorgeben kann. (09.04.2021) mehr

Archiv
Eine Frau mit Mundschutz steht an einem Fenster und blickt ins Licht. © imago images Foto: Action Pictures/imago

Corona: Niedersachsen stoppt Entschädigungen für Ungeimpfte

Ab dem 11. Oktober sollen ungeimpfte Kontaktpersonen bei Quarantäne keine Verdienstausfälle mehr ersetzt bekommen. mehr

EIn Schild weist auf einen beschränkten Zutritt nach der 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer

Corona: Diese Regeln gelten ab sofort in Niedersachsen

Die Hospitalisierungs-Inzidenz wird zum neuen Leitindikator. Ab Warnstufe 2 gilt künftig vielerorts die 2G-Regel. mehr

Ein Schild weißt auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Niedersachsen: Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene

Das Land weitet das 2G-Modell in der neuen Corona-Verordnung aus. Die "Hospitalisierung" ist neuer Leitindikator für Warnstufen. mehr

Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Corona in Niedersachsen: 2G und ein neuer Leitindikator

Für Geimpfte und Genesene soll es mehr Freiheiten geben. Zudem hat das Land die drei Warnstufen präzisiert. mehr

In einem Labor wird eines von mehreren Glasröhrchen angehoben. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona-Ausbruch in hannoverscher Obdachlosenunterkunft

Bei elf Personen ist das Virus nachgewiesen worden. Sie und sieben Kontaktpersonen sind nun in einem Quarantäne-Hotel. mehr

Eine Frau steht in ihrer Wohnung an einem Fenster. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

Corona: Niedersachsen vereinheitlicht Quarantäne-Regelungen

Das Land reagiert damit darauf, dass bisher die Regeln für Infizierte und Kontaktpersonen nicht überall gleich waren. mehr

Das Forscher-Ehepaar Ugur Sahin (l.) und Özlem Türeci, Entwickler des Covid-19-Impfstoffs von Biontech/Pfizer. © imago / Sämmer

Preis der Paul-Ehrlich-Stiftung für Biontech-Gründer

Viele Preisträger bekamen danach den Medizin-Nobelpreis. Özlem Türeci ist im Landkreis Cloppenburg aufgewachsen. mehr

Schüler sitzen nach den Sommerferien mit Mund-Nasen-Schutz in einem Klassenzimmer. © picture alliance/dpa/Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Schule und Kita: Diese Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

Für Erst- und Zweitklässler entfällt die Maskenpflicht im Unterricht. Zudem gibt's nach den Herbstferien tägliche Tests. mehr

Ein Spürhund wird mit Geruchsproben zur Erkennung von Covid-Infizierten trainiert. © picture alliance/dpa Foto: Michael Matthey

Forschungskonzert mit Fury: Corona-Spürhunde schlagen an

Zum ersten Mal bundesweit waren die ausgebildeten Tiere am Sonntag bei einer Veranstaltung in Hannover im Einsatz. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht während eines Interviews. © picture alliance/dpa Foto:  Moritz Frankenberg

Auch Weil und Marburger Bund gegen baldigen "Freedom Day"

Kassenärzte-Chef Gassen bekommt immer mehr Gegenwind. Er will Ende Oktober die Aufhebung aller Corona-Beschränkungen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.04.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Helfer bauen vor einer Klinik eine Dekontaminationsschleuse auf. © dpa-Bildfunk

Meppen: Sieben Verletzte bei Räumung von Kampfmitteln

Laut einem Bundeswehrsprecher wurde bei der kontrollierten Sprengung offenbar Tränengas freigesetzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen