Stand: 22.01.2019 08:07 Uhr

Landkreis Emsland: 16 Millionen Euro für Kommunen

Der Landkreis Emsland senkt die Kreisumlage um einen Punkt. Damit beträgt der Hebesatz jetzt 39 Prozent. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt 16 Millionen Euro an die Kommunen ausgeschüttet. Grund für den gesenkten Hebesatz ist ein Kompromiss mit der Landesregierung, sagte Landrat Reinhard Winter (CDU) NDR 1 Niedersachsen. Eigentlich hatte der Kreis für dieses Jahr 18 Millionen Euro eingeplant, um seinen Anteil für Sozialhilfe nach dem neuen Bundesteilhabegesetz zu finanzieren. Gegen diese hohe Mehrbelastung hatten sich neben dem Emsland auch die Landkreise Osnabrück, Diepholz und die Region Hannover gewehrt. Mit Erfolg: der Kostenanteil wurde drastisch gesenkt. Im Emsland profitieren davon auch die Kommunen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.01.2019 | 06:30 Uhr