Stand: 03.01.2022 18:00 Uhr

Lähden im Emsland: 35.600 Tiere wegen Vogelgrippe gekeult

Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar | Heiko Kueverling Foto: Heiko Kueverling
Rund um den betroffenen Betrieb werden eine Sicherheits- (drei Kilometer) und eine Überwachungszone (zehn Kilometer) eingerichtet. (Themenbild)

In einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lähden in der Samtgemeinde Herzlake ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Rund 35.600 Tiere wurden getötet, so eine Sprecherin des Landkreises Emsland. Der betroffene Betrieb werde nun gereinigt und desinfiziert. Außerdem wird am Dienstag per Allgemeinverfügung eine Schutzzone mit einem Drei-Kilometer-Radius um den Hof gezogen und eine Überwachungszone von mindestens zehn Kilometern eingerichtet. In der Schutzzone ist jeglicher Transport von lebendem Geflügel und von Eiern verboten. Außerdem gilt dort weiterhin die Stallpflicht. In der Überwachungszone liegen 83 gewerbliche Betriebe mit mehr als drei Millionen Tieren. Von der Allgemeinverfügung ist auch der Landkreis Cloppenburg betroffen.

Weitere Informationen
Mastbetrieb mit Puten © NDR Foto: Claus Halstrup

Weiterer Vogelgrippe-Ausbruch im Landkreis Vechta bestätigt

Betroffen ist ein Putenhof in Goldenstedt. 8.650 Tieren wurden bereits am Freitag getötet, teilte der Landkreis mit. (01.01.2022) mehr

Puten stehen in einem Aufzuchtbetrieb. © picture alliance/ZB/Bernd Settnik Foto: Bernd Settnik

Goldenstedt: 12.000 Puten von Vogelgrippe betroffen

Die Tiere sollten am Sonntag getötet werden. Es ist bereits der dritte Ausbruch im Landkreis Vechta im Dezember. (01.01.2021) mehr

Ein Schild mit der Aufschrift „Geflügelpest Sperrbezirk“ steht an einer Straße. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Wieder Geflügelpest - Seuchenzug diesmal besonders heftig

Im Landkreis Vechta gibt es einen weiteren Geflügelpest-Fall. Experten warnen: Die Epidemie sei so schlimm wie nie. (30.12.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.01.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil gibt ein Interview im ZDF Morgenmagazin,. © NDR

Nach Bund-Länder-Runde: Niedersachsen verlängert Winterruhe

Ministerpräsident Weil erklärte, die aktuellen Maßnahmen seien genau richtig. Änderungen gibt es aber bei PCR-Tests. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen