Stand: 12.07.2019 12:29 Uhr

Junger Mann schlägt Zugbegleiterin ins Gesicht

Eine Zugbegleiterin der Nordwestbahn ist am Donnerstagabend mehrfach von einem Unbekannten Mann attackiert worden. Wie die Bundespolizei mitteilt, habe der Schwarzfahrer die Bahnmitarbeiterin während der Fahrt von Cloppenburg nach Osnabrück zunächst mehrfach beleidigt. Weil der Mann sich zunehmend aggressiv gebärdete, zog sich die Schaffnerin zurück. Als die Frau beim Halt in Quakenbrück gegen 22.20 Uhr die Zugtür öffnete, soll er ihr schließlich mit der Faust ins Gesicht und auf den Hinterkopf geschlagen haben und dann geflohen sein. Die 25-Jährige wurde verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie beschrieb den Täter als etwa 18 bis 20 Jahre alten Mann, etwa 1,60 Meter groß. Bekleidet war der Schläger zur Tatzeit mit einer schwarzen Jeans, dunkler Bomberjacke sowie dunklem Basecap. Er soll zudem mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Die Bundespolizei sucht Zeugen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.07.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:29
Hallo Niedersachsen
05:45
Hallo Niedersachsen
03:28
Hallo Niedersachsen