Stand: 08.03.2021 19:29 Uhr

Jogger verletzt sich an Nagelfalle - Polizei bittet um Hilfe

Eine Nagelfalle aus Eisen liegt auf einem Waldboden. © Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Auf dem Waldboden ist die Nagelfalle kaum zu erkennen.

Ein Jogger ist in einem Wald bei Wietmarschen (Landkreis Grafschaft Bentheim) durch eine Nagelfalle schwer am Fuß verletzt worden. Unbekannte hätten mehrere dieser Fallen auf Wegen im Lohner Wald in den Boden eingelassen, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Jogger verletzte sich, als er auf den Nagel trat. Den Beamten zufolge bestehen die Fallen aus etwa fünf mal fünf Zentimeter großen Metallplatten mit zwei darauf angeschweißten, spitzen Metallzinken. Mit einem Anker steckten sie im Waldboden und seien wegen ihrer rostigen Farbe kaum zu erkennen, sagte der Polizeisprecher. Die Fallen, die auf beliebten Wanderwegen in dem Waldgebiet entdeckt worden waren, könnten bei Wanderern und Freizeitsportlern erhebliche Verletzungen verursachen, teilte die Polizei mit. Im Fall des verletzten Joggers ermitteln die Beamten nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Außerdem bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise auf die Fallensteller.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.03.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen