Stand: 16.11.2021 11:19 Uhr

Impfaktionen in Kirchengemeinden im Landkreis Osnabrück

Ein Schild "Impfung 3" ist an der Tür in einem Impfzelt zu sehen. © picture alliance/dpa | Friso Gentsch Foto: picture alliance/dpa | Friso Gentsch
Impfen ohne Termin: Ab Mittwoch in einigen Kirchengemeinden im Landkreis Osnabrück möglich. (Themenbild)

Im Landkreis Osnabrück gibt es ab Mittwoch Impfaktionen in verschiedenen evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. Los geht es am Mittag um 12 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Christuskirche in Hasbergen. Weitere Termine gibt es in Bad Iburg, Georgsmarienhütte, Belm und Melle. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es gibt Erst- und Zweitimpfungen für alle ab zwölf Jahren mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna. Außerdem werden Drittimpfungen für alle angeboten, für die es eine aktuelle Empfehlung der ständigen Impfkommission gibt - das betrifft derzeit die Über-70-Jährigen.

Weitere Informationen
Ampulle, Spritze und Impfpass nebeneinander. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Fragen und Antworten zur Impfung

Zwei an Omikron angepasste Impfstoffe sind da. Für wen sie sind und welche Vakzinen es noch gibt erfahren Sie hier. mehr

 

 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 17.11.2021 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Thermostat einer Zentralheizung. © colourbox Foto: -

Ist Osnabrück Schlusslicht bei alternativen Heizenergien?

In Osnabrück werden offenbar nur 20 Prozent der Neubauten mit nachhaltigen Energien beheizt. Das zeigt eine Analyse. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen