Stand: 23.08.2021 11:59 Uhr

Illegales Autorennen auf der B214 gestoppt

Nach einem illegalen Autorennen auf der Bundesstraße 214 bei Sulingen im Landkreis Diepholz hat die Polizei nach eigenen Angaben gegen zwei Männer ein Strafverfahren eingeleitet. Die beiden waren laut Zeugen in ihren Wagen mit hohem Tempo unterwegs und überholten sich mehrfach gegenseitig. Der Fahrer eines Rettungswagens stoppte die beiden Männer schließlich und alarmierte die Polizei. Die Beamten beschlagnahmten die Führerscheine des 43-Jährigen aus Damme und des 36-jährigen Diepholzers.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Luftbild des verunglückten Transrapids im Emsland im September 2006. © picture-alliance/ dpa | Polizei-Handout Foto: Polizei-Handout

Transrapid-Unglück: Bei Testfahrt sterben 23 Menschen

Heute vor 15 Jahren prallt der Zug auf der Versuchsstrecke bei Lathen im Emsland mit Tempo 170 auf einen Wartungswagen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen