Stand: 03.03.2021 07:31 Uhr

Illegales Autorennen: Polizei Osnabrück stoppt Raser

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks
Die Polizei konnte die Raser aus dem Verkehr ziehen. (Themenbild)

In Osnabrück haben sich zwei junge Männer ein illegales Autorennen geliefert. Laut Polizei wurden sie mit 120 Stundenkilometern in einem Tempo-50-Bereich geblitzt. Die Raser mussten ihre Führerscheine abgeben. Außerdem drohen ihnen ein Strafverfahren und ein längeres Fahrverbot. Eines des Autos wurde beschlagnahmt. Bei Schwerpunkt-Kontrollen stellte die Polizei in der Stadt Osnabrück insgesamt mehr als 200 Tempo-Verstöße fest.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.03.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsen, Meppen: Eine Löschraupe ist beim Moorbrand in Meppen im Einsatz. © picture alliance/dpa/WTD 91 Foto: dpa

Bundeswehr fehlen weiter Löschraupen auf Anlage bei Meppen

Zweieinhalb Jahren nach dem Moorbrand konnte bislang keine beschafft werden. Schnelle Besserung ist nicht in Sicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen